Blick in´s Buch PDF

CHORDS WORKBOOK
Saxophonschule für Alt- und Tenorsaxophon

Drei- und Vierklangsübungen zum Improvisieren nach Akkordsymbolen

Das Chords Workbook trainiert schrittweise den sicheren Umgang mit Akkordsymbolen und ist von daher ein guter Wegbereiter für die Improvisation.

Das Umsetzen von Akkordsymbolen im Spielfluss fordert neben der Fingertechnik vor allem ein mentales Training sowie ein gutes Übungskonzept:

Die Akkorde werden schrittweise im langsamen Tempo zuerst nach Notation eingeübt. Dabei wird die mentale Verknüpfung vom Akkordsymbol zu den einzelnen Akkordtönen mit der dazugehörigen Grifftechnik hergestellt.

Anschließend werden die Akkorde nach dem Akkordsymbol auswendig umgesetzt. Nach und nach werden immer mehr Akkordsymbole im Spielfluss miteinander kombiniert und eingeübt.

Als Einstieg befasst sich das Chords Workbook mit den gängigen Akkorden wie einfache Dur- und Molldreiklänge, Durakkorde mit großer und kleiner Septime sowie Mollakkorde mit kleiner Septime.

Um die Fingertechnik von Akkordzerlegungen auch in anspruchsvollen Tonarten zu üben, empfehle ich, parallel mit meinem Buch Tonleiter Advanced zu arbeiten.

von Moni Schönfelder